Wie ihr mit Sicherheit wisst ist Inline Hockey in den Niederlanden im Moment nicht mehr so bekannt, aber das ist etwas, was Timo van Os verändern möchte. In diesem Jahr, 2016, hat Timo ein Team aus „Alten“ Spielern zusammen gerufen um ein neues Team zu bilden. Spieler aus Culemborg, Heerenveen, Den Haag, Rotterdam und vor allem aus Utrecht haben sich in diesem Team zusammen getan. Unter dem Namen „Utrecht Disaster“ sind wir in die ersten Ligaspiele gegangen und haben auch bei einem internationalen Turnier in Spaichingen, Deutschland, mitgemacht.

Dieses Turnier war so gut organisiert, das schnell die Idee entstand um mal wieder ein eigenes Turnier zu veranstalten. Timo, zusammen mit seiner Partnerin Denise Ploeg, machte beim ehemaligen U19 EM Veranstalter Ramon Rhijnen den Vorschlag, und dieser war direkt Feuer und Flamme. Ramon organisierte 2011 die Europameisterschaft der U19 für die ISHN.

Diese 3 Personen formen die Organisation vom Disaster Cup Turnier, welches von Samstag 15 April und Sonntag 16. April 2017 im Disaster Dome in Utrecht, statt finden soll. Es verspricht, ein spektakuläres und jährlich wiederkehrendes Event zu werden.